Beschreibung einzelner Lerneinheiten (ECTS-Lehrveranstaltungsbeschreibungen) pro Semester

  
Studiengang:Bachelor Informatik - Software and Information Engineering
Studiengangsart:FH-Bachelorstudiengang
 Vollzeit
 Sommersemester 2022
  

Titel der Lehrveranstaltung / des ModulsWahlseminar: Wirtschaftsethik
Kennzahl der Lehrveranstaltung / des Moduls0247606161
UnterrichtsspracheEnglisch
Art der Lehrveranstaltung (Pflichtfach, Wahlfach)Wahlfach
Semester in dem die Lehrveranstaltung angeboten wirdSommersemester 2022
Semesterwochenstunden2
Studienjahr2022
Niveau der Lehrveranstaltung / des Moduls laut Lehrplan1. Zyklus (Bachelor)
Anzahl der zugewiesenen ECTS-Credits3
Name des/der VortragendenRoland ALTON-SCHEIDL


Voraussetzungen und Begleitbedingungen

Keine

Lehrinhalte

Die Lehrveranstaltung besteht aus zwei Teilen, der theoretischen Grundlegung und der praktischen Anwendung und wird durch eine Exkursion und Diskussionen ergänzt. Der erste Teil vermittelt die Grundbegriffe und die wichtigsten historischen Theoriebildungen der Angewandten Ethik. Darüber hinaus werden aktuelle ethische Fragestellungen diskutiert und eine Wertedebatte geführt. Im zweiten Teil werden anhand von Fallbeispielen diese theoretischen Ansätze auf Praktikabilität und Zweckrationalität innerhalb der Zielsetzungen eines Unternehmens oder einer Organisation hin untersucht. Weitere Themen sind die Hackerethik und die Verantwortung als Informatiker. Optional besteht die Möglichkeit, eine Applikation, welches unternehmerisches Handeln prüft, zu entwickeln.

Lernergebnisse

Die Studierenden werden durch ethische Reflexionen hinsichtlich der Sinnhaftigkeit und Konsequenzen ökonomischer und technologischer Entwicklungen sensibilisiert. Es wird u.a. die Frage gestellt, was ein "gutes Leben für alle" ausmacht und welche Voraussetzungen dafür nötig sind. Der Zusammenhang aus erfolgreichem Handeln und der Beachtung ethischer Grundsätze soll bewusst gemacht, aber auch hinterfragt werden. Mehrere CSR (Corporate Social Responsibility) Methoden werden vermittelt und eine Fallstudie umgesetzt, wobei die vielfältigen Beziehungen zu "Stakeholders" im Mittelpunkt steht.

Geplante Lernaktivit├Ąten und Lehrmethoden

Seminar

Pr├╝fungsmethode und Beurteilungskriterien

Immanent und Seminararbeit

Kommentar

Keine

Empfohlene Fachliteratur und andere Lernressourcen

Alton, R, Ethify Yourself. Ethisch Leben und Wirtschaften, editionas 2012, auch online auf www.ethify.org

Hopkins, M: Corporate Social Responsibility & International Development, 2006.

Bradburn, R., Understanding Business Ethics, Continuum, 2001

Carroll, A. & Buchholtz, A., Business & Society: Ethics and Stakeholder Management (6th Ed.), Thomson, 2006

Crane, A. & Matten, D., Business Ethics: A European Perspective, Oxford, 2004 DesJardins, J. & McCall, J., Contemporary Issues in Business Ethics (5th Ed.), Thomson, 2005

Driver, J., Ethics: the Fundamentals, Blackwell, 2007 Frederick, R., (Ed.), A Companion to Business Ethics, Blackwell, 1999

Jennings, M., Business Ethics (Case Studies & Selected Readings), Thomson South-Western 2003

Larmer, R., Ethics in the Workplace (2nd Ed.), Wadsworth, 2002

ISO 26000 on CSR: https://en.wikipedia.org/wiki/ISO_26000

John Raidts Portal EthicalSystems.org provides summaries of ethical debates

Art der Vermittlung

Präsenzunterricht, Case Study, & Besuch einer NGO






Sommersemester 2022an den Anfang